Herzlich willkommen!

Hervorgehoben

Herzlich Willkommen auf der Webseite des Heimatvereins Kutenhausen!

Wir stellen Ihnen hier Informationen zum aktuellen Geschehen in Kutenhausen vor und präsentieren den Heimatverein und die weiteren Vereine und Institutionen. Sie finden außerdem den aktuellen Veranstaltungskalender, Informationen zur Dorfgeschichte und zur Vermietung des Heimathauses.

Die Seiten werden in den nächsten Wochen kontinuierlich erweitert und ergänzt, schauen sie gerne wieder rein!

Beste Grüße

Ihr Heimatverein Kutenhausen

Kein „Ab dafür“ mit Bernd Gieseking am Jahresanfang 2022 in Kutenhausen

Der gewohnte und seit Jahren zur guten Tradition gewordene satirische Jahresrückblick von und mit Bernd Gieseking wird Anfang des nächsten Jahres nicht im Forum der Grundschule Kutenhausen stattfinden können. Der Heimatverein Kutenhausen arbeitet derzeit an anderen Möglichkeiten für einen späteren Veranstaltungszeitpunkt. Weitere Informationen dazu folgen in den nächsten Wochen.

Adventszauber auch 2021 abgesagt

Aufgrund der erneut eskalierenden Corona-Pandemie muss auch der diesjährige Adventszauber am Kutenhauser Heimathaus abgesagt werden. „Wir hätten es gerne anders gehabt und die Adventsbude wieder in Zusammenarbeit mit vielen Vereinen und Institutionen aus Kutenhausen geöffnet, aber der Schutz der Gesundheit geht einfach vor“, so André Gerling als Vorsitzender des Heimatvereins.

13.11.21: „Laubtag“ auf dem Friedhof

Der Förderverein Friedhofskappelle und der Heimatverein Kutenhausen laden am Samstag, 13.11.21 wieder zum traditionellen Laubtag auf dem Friedhof und um das Heimathaus ein.
Alle Kutenhauserinnen und Kutenhauser sind herzlich eingeladen, vor dem Volkstrauertag und dem Ewigkeitssonntag den Friedhof gemeinsam vom Herbstlaub zu reinigen.

Bitte geeignete Arbeitsgeräte wie Harken und Säcke oder Schiebkarren mitbringen.

Im Anschluss findet im Heimathaus ein gemeinsames Mittagessen statt. Hierfür gilt die „3G-Regel“. Bitte einen entsprechenden Nachweis mitbringen.

Kutenhausen wird bunter

2019 startete der Heimatverein Kutenhausen eine Initiative, die Pflanzenwelt im Ortsbereich bunter und vielfältiger zu gestalten. Neben der Förderung der Pflanzenvielfalt ging es hier auch um eine Bereicherung des Angebotes für heimische Insekten …und auch das Auge, welches sich an „Buntem“ freut, sollte nicht zu kurz kommen.

Die Arbeitsgruppe „Buntes Kutenhausen“ gründete sich. Aktuell sind dort ca. 10 Personen ehrenamtlich aktiv. Die bisher angelegten Flächen werden in der Bevölkerung sehr positiv wahrgenommen. Besonders ins Auge fallen die farbenfrohen Verkehrsinseln an der großen Kreuzung in Kutenhausen ebenso wie die Fläche am Kerkweg (vor dem Umspannwerk), die durch ihre bunte Vielfalt besticht. Die aufgestellten Insektenhotels entwickeln sich und sind ebenfalls ein „Hingucker“.

Im Jahr 2021 gab es bislang 2 Arbeitseinsätze, die von der Zeitdauer jeweils für ca. 3 Stunden angesetzt waren.

Ideen für weitere Möglichkeiten im Ortsbereich gibt es schon einige, doch reicht ein einmaliger Arbeitseinsatz dafür nicht aus. Wir müssen und wollen dann auch dauerhaft die Pflege für die Flächen gewährleisten, so Birgitt Keil und Klaus Kasper, die Initiatoren der Gruppe. Wem also gefällt, was auf öffentlichen Flächen blüht, und sich in diese Gemeinschaft einbringen möchte, ist herzlich eingeladen. Auch für sporadische Hilfe sind wir immer dankbar. Interessierte wenden sich gerne an den Heimatverein Klaus Kasper Tel. 49103 oder Birgitt Keil Tel. 43668.

Storchennest erneuert

Jahrelang stand das hölzerne Dreibein im Kutenhauser Brauk ohne Storchennest einsam in der Landschaft an der Flürte. Auf Initiative des Heimatvereins Kutenhausen brachten nun Dirk Christiani und Hendrik Niermeyer vom Kreis Minden-Lübbecke per Ruthmann-Steiger einen neuen Nistplatz auf dem Ständerwerk an. Das Vorgängermodell, das vor ca. fünfundzwanzig Jahren aufgestellt wurde, war ein Opfer des Zahnes der Zeit geworden. Die Materialkosten der Neuauflage übernimmt das Aktionskomitee „Rettet die Weißstörche“. Um den Störchen zu suggerieren, dass das Nest bereits von Artgenossen angenommen wurde, versah Dirk Christiani die Außenkannte mit weißer Farbe.
Gefüllt wurde der Nistplatz mit Rindenmulch. Ortsbürgermeister Dieter Böttger und Birgitt Keil vom Heimatvereinsvorstand brachten ihren Dank und ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass die Störche demnächst den Brutplatz im Kutenhauser Brauk annehmen.

Kutenhauser Ortsbürgermeister organisiert Fahrdienst zum Impfzentrum

Die ersten Termine für die Impfung gegen das Corona Virus werden jetzt vergeben. Mitbürgerinnen und Mitbürger über 80 Jahre aus Kutenhausen, können sich gerne an Ortsbürgermeister Heinz-Dieter Böttger wenden, wenn sie selbst, oder auch mit Unterstützung aus ihrem persönlichen Umfeld keine Möglichkeit haben zum Impfzentrum nach Unterlübbe zu kommen. Der Kutenhauser Ortsbürgermeister ist unter TEL. 43237 zu erreichen.

Jahresrückblick 2020 „Ab dafür“ mit Bernd Gieseking findet nicht statt!

Aufgrund der derzeitigen Entwicklung der Corona-Pandemie und der weiter absehbaren Einschränkungen des öffentlichen Lebens, hat sich der Heimatverein Kutenhausen in Absprache mit Bernd Gieseking und der Schulleitung der Grundschule Kutenhausen dazu entschieden, den für dieses Frühjahr geplanten satirischen Jahresrückblick nun endgültig abzusagen. „Wir hatten noch gehofft, dass es im Februar eine Möglichkeit für die Veranstaltung geben könnte, aber leider hat sich diese Hoffnung nicht bestätigt“, so Heimatvereinsvorsitzender André Gerling. Im Januar 2022 wird es dann hoffentlich wieder eine neue Auflage von „Ab dafür!“ mit Bernd Gieseking geben.