Neue Verwaltung für Heimathaus

Die Hausverwaltung des Kutenhauser Heimathauses liegt ab 01. Januar 2019 in neuen Händen. Annemarie Gerling und Klaus Kasper werden diese Aufgabe ab Jahresbeginn von Christa Möhring übernehmen. Christa Möhring hat die Hausverwaltung viele Jahre zusammen mit ihrem kürzlich verstorbenen Mann Heinz übernommen. „Wir sind sehr froh, dass wir erneut zwei sehr zuverlässige Hausverwalter gefunden haben, Christa und Heinz Möhring gilt unser herzlicher Dank für die jahrelange Arbeit zugunsten des Vereins“, so der Heimatvereinsvorstand. Für Vermietungsanfragen ist Annemarie Gerling unter Tel. 0571-45937 zu erreichen.

Nächste Eichenpfadwanderung am 21. Oktober

Die dritte Eichenpfadwanderung startet am Sonntag, 21. Oktober 2018 um 14.00 Uhr am Heimathaus.

Die Eichenpfadführer Janneke Sedlak, Volker Möhring und Wilhelm Borgmann begleiten die Interessierten wieder auf einer kurzweiligen Tour durch das Dorf entlang der bekannten, oder unbekannten Eichen.

Im Anschluss lädt die Plattdeutsche Arbeitsgruppe des Heimatvereins im Heimathaus zu einem zünftigen Kartoffelpufferessen ein.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Spielplatzgruppe feiert am 07.10. Saisonabschluss

Der Herbst hält so langsam Einzug und damit neigt sich auch das diesjährige Spielplatzjahr seinem Ende entgegen.

Traditionell veranstaltet die Spielplatzgruppe in dieser Zeit ihren Saisonabschluss, so auch in diesem Jahr und zwar am Sonntag, 07. Oktober 2018, um 16.00 Uhr.

Die Spielplatzgruppe freut sich über eine Salatspende für die Feierlichkeiten und damit besser geplant werden kann, wird bis zum 02.10.2018 um eine Anmeldung bei Anke Schneider gebeten : Tel. 48612

Eichenpfadwanderung am 08. Juli

Der Heimatverein lädt am Sonntag, 08. Juli, um 14.30 Uhr erneut zu einer Wanderung auf dem Eichenpfad ein. Treffpunkt ist am Heimathaus Kutenhausen. Im Anschluss gibt es im Heimathaus kalte Getränke und frische Pizza aus dem Backhaus.

Osterheide gewinnt erneut das Kutenhauser Boßelturnier

Zwölf Mannschaften aus den einzelnen Ortsteilen trafen sich am vergangenen Samstag bei frühlingshaften Wetter zum großen Boßelturnier, dessen Ausrichter wie auch in Vorjahren der Heimatverein Kutenhausen war. Die beiden Vorsitzenden André Gerling und Klaus Kasper konnten am Sportplatz Kutenhausen an die 130 frohgelaunte Menschen begrüßen, die sich dem fairen Wettkampf stellen wollten. Die Paarungen wurden dann per Losentscheid ermittelt. Neben dem Sportplatz war ein weiterer Startpunkt der Hof Albers/Hergert, wohin sechs Mannschaften mit ihrem Boßelbegleitfahrzeugen zogen, deren Bestückung keine Wünsche offen ließ und die ganze Bandbreite an kulinarischem Fingerfood zeigte, was die Kutenhauser Küche zu bieten hat. Ein Novum war, dass die Mannschaft vom Rotterdamm mit einem mobilen Grill auf Tour war,
der unterwegs „Bratwurst to go“ von Meisterhand gegrillt ermöglichte, in deren Genuss dann auch die gegnerische Mannschaft aus dem Westerort kam. Stationen des Kugel-Parcours waren das Kutenhauser Feld, der Schünenbusch, Diek und Damm. Da die Mannschaften zeitversetzt gestartet waren, gab es beim Zusammentreffen der Teams ein großes Hallo. Ein „technischer Halt“ war der alte Stemmeraner Bahnhof, der Gelegenheit zur Rast und Stärkung bot. Erstmals in diesem Jahr ging es nicht nur um sportliche Leistung, sondern in einem Quiz wurde auch Wissen rund um das Dorfgeschehen abgefragt. Außerdem kam beim Würfeln der Faktor Glück zum Tragen. Am Ende war die Mannschaft von der Osterheide erfolgreich und erhielt als Sieger aus den Händen von André Gerling den großen Boßelpokal und einen Gutschein für ein gemeinsames Frühstück. Der zweite und dritte Preis ging an die „Schlingels“ und die „Walven“, die sich über ein Boßelset und eine Magnum-Sektflasche freuten. Anschließend lud der Heimatverein zu einer zünftigen Grillfete am Heimathaus ein. Ortsvorsteherin Birgitt Keil sieht das Boßelturnier als einen Beitrag zur Stärkung der Dorfgemeinschaft und des gegenseitigen besseren Kennenlernens innerhalb der Ortsteile, aber auch der Ortsteile untereinander.

6. Kutenhauser Boßelturnier

…alle Jahre wieder, nun schon zum 6. mal findet das jährliche Boßelturnier statt. Ortsbereichs-, Nachbarschafts- oder Freundesgruppen können sich bis zum 20. April bei Klaus Kasper, Tel. 4 91 03 oder klaus.kasper@kutenhausen.de anmelden. Startpunkt ist am Samstag, 28.04. um 13:45 Uhr auf dem Kutenhauser Sportplatz.