Büchertauschbörse dauerhaft geschlossen

Der Vorstand des Heimatvereins Kutenhausen weist darauf hin, dass die Büchertauschbörse ab sofort geschlossen ist und an dem bisherigen Standort aus baurechtlichen Gründen nicht wieder geöffnet wird. Das bisherige der Team der Büchertauschbörse wird aufgrund der Schließung auch keine literarischen Veranstaltungen im Heimathaus mehr initiieren. Der monatliche Spieleabend an jedem 1. Donnerstag (nächster Termin 6.6.2019 um 19.30 Uhr) wird unter der Regie des Heimatvereins weitergeführt.

Kutenhausen wird bunt…

Birgitt Keil und Klaus Kasper beim pflanzen.

Insektensterben, Naturvielfalt, Nachhaltigkeit ….. alles Schlagworte, die man aktuell immer wieder hört oder liest. Allein das Gespräch dazu reicht nicht aus. Handeln eines jeden einzelnen, noch besser gemeinschaftlich, ist erforderlich. Diesen Gedanken greift der Heimatverein Kutenhausen auf: Wir möchten unser örtliches Umfeld bunter und vielfältiger gestalten! Dazu hat der Heimatverein erste Flächen identifiziert, wo Pflanzungen unterschiedlicher Art, angesiedelt werden können. Aus Sicht der Städtischen Betriebe Minden ist nach ersten Gesprächen tatkräftige Unterstützung zugesichert. Eine dauerhafte Pflege solcher Flächen ist allerdings durch die Dorfgemeinschaft zu leisten und stellt somit die Herausforderung für die Zukunft dar. Ein Startpunkt wurde in der vergangenen Woche bereits gesetzt: Die städtischen Betriebe Minden hatten zu Beginn der Woche das Innenpflaster der westlichen Verkehrsinsel an der zentralen Kreuzung in Kutenhausen entfernt und mit Mutterboden aufgefüllt. Ortsvorsteherin Birgitt Keil und Heimatvereinsmitglied Klaus Kasper haben diese Verkehrsinsel dann am Samstag bepflanzt. Der Heimatverein hatte dazu einen bunten mehrjährigen Staudenmix besorgt. Wir werden sehen, wie sich die Fläche entwickelt. Weiterhin wurde auf der kleineren westlichen Insel das wuchernde Grün entfernt. Weitere Ideen für ein buntes Kutenhausen, egal ob auf öffentlichen oder auch privaten Flächen möchte der Heimatverein Kutenhausen fördern. Vorstellbar sind auch zukünftige Pflanzenbörsen, oder zentrale Beschaffungsmaßnahmen Insektenfreundlicher Pflanzen und Gehölze. Auch Wildbienenförderung kann thematisiert werden. Dazu laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, ihre Ideen einzubringen und mit aktiver Beteiligung Pflanz- und Pflegeaktionen zu unterstützen. An diesem Termin werden wir auch die bisherigen Ideen besprechen. Erster Termin für ein Buntes Kutenhausen ist Mittwoch, 29. Mai 19:00 Uhr im Heimathaus Kutenhausen, Kutenhauser Dorfstraße 29.

Wir freuen uns ĂĽber eine zahlreiche Teilnahme.